Schönheit der deutschen und österreichischen Städte

 

Österreich

Wien

Wien – eine von den schönsten und attraktivsten Städten in Mitteleuropa. Wien – jetzige Hauptstadt von Österreich, ehemalige Hauptstadt der riesigen habsburgischen Monarchie, Stadt, wo die Geschichte geschrieben wurde, Stadt, deren Berühmtheit mit unzähligen Beifügungen verbunden ist. Wir laden alle diejenigen ein, die einzigartige Schönheit und unwiederholende Atmosphäre dieses Ortes kennenlernen wollen. Wir laden Sie herzlich auf ganztägigen Ausflug ein, während dessen Sie der Reiseführer mit dem Schönsten aus Wien bekannt macht. Sie werden Stellen sehen, die in Ihrer Erinnerung bleiben. Ohne Zweifel gehört dazu die Waldresidenz von Habsburger – das Schloss Schönbrunn, die Perle des Barocks – das Schloss Belvedere, majestätische Hofburg, wir vergessen auch den Symbol der Stadt nicht – den Stephansdom, wir gehen durch das lebhafte Stadtzentrum durch. Wollen sie das heutige Wien sehen? Wir bieten Ihnen den Halt bei den Bauten von „Wiener Gaudi“ an – dem Architekten Hundertwasser.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Salzburg

Es gibt wenige Städte in Europa  wie Salzburg und Prag, die sich mit so vielen  gut erhaltenen Baustilen prahlen können . Mit Prag hat diese Stadt noch weiteres zu tun. Im  Jahre 1997 wurde das historische Centrum von Salzburg auch in das Verzeichnis des Kulturerbes der UNESCO eingetragen. Jeder von uns verbindet aber Salzburg mit dem Genius Tondichter Wolfgang Amadeus Mozart, der hier im Jahre 1756 zu Welt kam. Während einem eintägigen Besuches kennen sie die Stadt nicht  lernen, aber sie atmen die herrliche Atmosphäre ein und kommen bestimmt wieder einmal zurück.

Deutschland – Besichtigung der Städte mit einem Einkaufsbummel Berbundem

Bayreuth

Ein ganztägiger Erkenntnisausflug in die Richard-Wagner-Stadt. Lernen Sie mit uns die Stadt kennen, wo die musikalische Geschichte geschrieben wurde. Während des Spazierganges durch die Stadt können Sie die markgräfliche Oper, ein von dem schönsten Barocktheater in Europa, das Alte und das Neue Schloss bewundern und den Schlosspark entdecken und der Spaziergang wird am Richard Wagners Grab beendet.

Dresden

Der ganztätige Ausflug in die sächsische Metropole, welche  noch zu Beginn unseres Jahrhunderts  „das Florenz an der Elbe“, genannt wurde, war der Sitz der sächsischen Herzöge, Kurfürsten und später Könige. Im 18. Jahrhundert verwandelte sich Dresden in eine Metropole, welche die Richtung der europäischen Politik diktierte. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde sie zum Synonym für apokalyptische  Zerstörung. Die Stadt ist aus der Asche  neu auferstanden und heute können Sie die weltbekannte Dresdner Gemäldegalerie und andere Musealsammlungen besichtigen, welche sich in den neu errichteten Räumen des Zwingers oder im Dresdner Schloss verborgen halten. Sie können die „Sixtinische Madonna“, das bekannte Gemälde von Raffaelo bewundern, ebenso wie weitere Meister der italienischen Renaissance  Giorgione, Tizian, Meister der holländischen und flämischen Kunst des 17. Jahrhunderts – Rembrandt, Rubens, Van Dyck oder die altdeutschen Meister Dürer und Cranach.

Nürnberg

Ein ganztägiger Ausflug in die bayerische Stadt mit reicher Geschichte und enger Beziehung zum böhmischen König Karl IV. und auch zum Maler Albrecht Dürer. Während der Stadtführung machen wir Sie mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bekannt. Sie besichtigen den historischen Stadtkern, Kirchen, Hauptmarkt mit „Männleinlaufen“, der an die Verkündung der Goldenen Bulle von 1356 erinnert Zum Schluss haben sie auch Zeit für einen Einkaufsbummel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mögliche Ausflugskombinationen: Nürnberg und Bamberg, Nürnberg und Rothenburg

Regensburg

Ein  ganztägiger Ausflug in die historische Stadt in Bayern – Regensburg. Sie können die steinerne Brücke über Donau, die einst zu den Weltwundern gezählt wurde, den Dom des heiligen Peter, die Patrizierhäuser, Kirchen, das Rathaus, die Reste des römischen Legionslager Castra Regina und andere Sehenswürdigkeiten bewundern. Danach haben Sie auch die Gelegenheit, das Donaueinkaufzentrum zu besuchen.

Bamberg

Ein ganztägiger Ausflug nach Bamberg. Bamberg ist eine wunderschöne historische Stadt, die auf der UNESCO-Liste eingetragen ist. Wir besichtigen hiesigen Dom, die Neue Residenz, das Rathaus und viele andere hervorragende Sehenswürdigkeiten.

Mögliche Ausflugskombinationen: Nürnberg und Bamberg

München

München ist die Hauptstadt Bayerns, die ein Kultur-,  Historie- und Kunstzentrum ist. Die Stadt atmet und pulsiert dem gegenwärtigen Tempo der heutigen Zeit, aber auf jedem Schritt kann der Stadtbesucher die Reichtum ihrer Geschichte, Tradition und Gastfreundlichkeit bewundern. Während der Stadtführung machen wir Sie mit der Stadtgeschichte bekannt, die mehr als acht Jahrhunderte das regierende Geschlecht der Wittelsbacher beeinflusste. Seine Vertreter bestimmten die politische, kulturelle, gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung von Bayern bis zur Ende des 1. Weltkrieges und prägten deutlich auch die Baugeschichte Münchens. Sie werden die Gelegenheit haben, die einzigartige Frauenkirche, neues Rathaus, die ehemalige Wittelsbacher Residenz , Marienplatz, Schloss Nymphenburg und andere Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen. Einkaufsmöglichkeiten.

Basilika in Waldsassen

Ein halbtägiger Ausflug in die cca 7 Km von der deutschen Grenze entfernte Stadt Waldsassen. Fahren Sie mit uns und bewundern Sie ein Meisterwerk der Gebrüder Dietzenhofer, der Baumeistern des Höchstbarocks.

Marktredwitz

Eine halbtägige Ausflugsfahrt in das bayrische grenznahe Städtchen Marktredwitz. Wir machen Sie bekannt mit der Geschichte der Stadt, die bis in die Mitte des 12. Jahrhunderts reicht. Besichtigen Sie das örtliche Renaissancerathaus, die Rokokokirche der heiligen Theresa, dessen Bau die Kaiserin Maria Theresia unterstützt hat und das Neue Rathaus, wo sich im Jahr 1822 J.W. von Goethe aufhielt. Sie haben auch die Möglichkeit in den örtlichen kleinen Geschäften und Einkaufszentren einzukaufen.

Weiden

Die bayrische Stadt Weiden, in welche wir Sie einladen, war in der Geschichte der Kreuzungspunkt bedeutender Handelswege. Vor allem der sogenannte „Goldene Pfad“ welcher Weiden kreuzte, brachte der Stadt erhebliche Erträge aus der Einnahme der Mautgebühren und der Steuern. Dieses ermöglichte der reichen Stadt den architektonischen Aufbau des sehr interessanten historischen Kerns mit einem einzigartigen Renaissancerathaus und einer Reihe von Bürgerhäusern. Die Stadt Weiden enttäuscht Sie aber auch nicht, falls Sie zu Einkäufen fahren, denn hier befindet sich eine große Auswahl  von Einkaufszentren und Geschäften, wo Sie für sich und Ihre Nächsten einkaufen können.

Annaberg – Buchholz

Besuchen sie mit uns das wichtigste Zentrum Erzgebirges, die Stadt Annaberg-Buchholz : „Sächsisches Joachimsthal“. Wir bieten einen Spaziergang durch den historischen Stadtkern mit Erklärung an – gemeinsam besuchen wir die spätgotische St. Anna-Kirche und das Rathaus(aus dem 16. Jahrhundert) am Marktplatz. Individuell können Sie das Museum des Erzgebirges besuchen.

Coburg

Ein ganztägiger Ausflug in die Stadt an der Grenze zwischen Bayern und Thüringen, Sitzstadt der Coburger Herzöge. Lernen Sie mit uns die einzigartige Architektur aus der Zeit des Barock und Renaisance, sowie die Burg und städtische Befestigung aus dem 15. Jahrhundert kennen. Es wird Sie sicher auch das herzögliche Sitzschloss interessieren. Die Stadt besuchten auch viele berühmten Persönlichkeiten, wie Martin Luther, Johann Strauss usw. Sie können sich auch mit lang jährigen Tradition der Spielwarenherstellung in hiesigem Museum kennenlernen.

Hof

Die ersten Erwähnungen über die Stadt Hof gehen bis in das 13. Jh. zurück. Heute ist es eine Stadt mit ung. 50 Tausend Einwohnern. Die Stadt spielte am Ende des zweiten Weltkrieges  wegen der nahen Lage zu der Grenze eine wichtige Rolle. Mehr als 600 Tausend Flüchtlinge vom Sudetenland  sind durch das Tor des Flüchtlingslager transportiert geworden.  Zur einer zweiten  Fluchtswelle ist es im Jahr 1989 gekommen, wenn mehr als 330 Tausend Bürger der ehemaligen DDR geflüchtet sind.

Chemitz

Trotz desen, dass die Stadt eine mehr als 800 jährige Geschichte hat, bewundern die Besucher besonders die modernen Bauten. In Chemnitz leben z. Z.  mehr als 245 Tausend Einwohner, die Stadt reiht sich  als die dritt größte in den neuen Bundesländern ein. Die größte Dominante der Stadt ist die Bronzebüste des Karl Marx von den Bildhauer Lewi Korbel aus dem Jahre 1971, die 7,10 M hoch ist und wird im Volksmund „ Nischel“ genannt.  Früher hieß die Stadt Karl-Marx-Stadt. Viele Besucher kommen auch wegen guten Einkaufsmöglichkeiten hier her.

                       

München und die Schlösser des Ludwig II.

Neuschwanstein, Hohenschwangau

Eine zweitägige Fahrt nach Bayern

Wenn man München nennt, erinnert sich jeder an etwas anderes. München, die Hauptstadt von Bayern, ist mit vielen Beifügungen verbunden – es wird wie pulsierendes Herz der bayerischen Ökonomie oder Stadt des Bier genannt. Jedes Jahr begrüßt diese Metropole Tausende von Besucher aus aller Welt. München atmet und lebt mit jetzigem Tempo der Geschichte, aber auch auf jeder Ecke kann der Besucher das Reichtum seiner Vergangenheit, Traditionen und Gastfreundlichkeit bewundern. Alle diejenigen, die vom schnellen Tempo des Lebens erschöpft sind, können sich in gemütlichen Gaststätte ausruhen, die hier in unzähliger Menge zu finden sind..Bestellen Sie Ihnen sicher eine von hiesigen Spezialitäten und vergessen Sie das nicht mit traditionellem Bier nachzutrinken. Während der Stadtführung lernen Sie mit der Geschichte der Stadt kennen, die mehr als acht Jahrhunderten durch das herrschende Geschlecht Wittelsbacher beeinflusst wurde. Seine Repräsentanten bestimmten die politische, kulturelle, gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung von Bayern bis Ende des 1. Weltkrieges und sie vermerkten sich sehr stark in Baugeschichte von München.

 In Bayern sind viele Orte untrennbar mit der Persönlichkeit des Königs Ludwig II. verbunden, der zwar als Herrscher nichts besonderes schuf, doch er prägte seinen schöpferischen Geist in eine Reihe von Bauten, die ihm durch ganze Europa berühmt machten. Sein großes Vorbild war der französische König Ludwig XIV., denen er bewundert hatte und dem er auch die bayerische Kopie des Schlosses Versailles widmete, das Schloss Herrenchimsee. Von den Musikern bewunderte er Richard Wagner, auf die Motive seiner Werke entsteht das Schloss Neuschwanstein, auch Perle von Bayern benannt. Mit einer Reihe von diesen entzückenden Gebäuden können Sie während dieser Fahrt kennenlernen.

Unsere Transport